Wählen spielen mit RTL

Wenn ich Lust habe, wird das eine Serie. Es gibt ja dieses Jahr mehr als nur den Wahl-o-Maten des Zentrums für politisch korrekte Bildung, d.h., wir können ein bisschen Spaß mit den Fragen haben. Fangen wir mit RTL an, die Bundespolitik ist wohl der Meinung, dass wir nach dem jüngsten Terroranschlag noch etwas Zeit vergehen lassen sollten, bis Leute ohne eigene Meinung sich ihre Wahlentscheidung von einem Computer vorgeben lassen. Heute daher: Das Wahl-Navi, von Politikwissenschaftlern entwickelt und von RTL2-Redakteuren benannt.

Es sollte eine Volksabstimmung über einen deutschen EU-Austritt geben.

Mir wäre ja eine Volksabstimmung über den Eintritt in die EU lieber gewesen, oder aber eine Volksabstimmung über jede verdammte Regelung, die die EU macht. Das hätte dann auch Chancen, abgelehnt zu werden. So hingegen ist die für’n Arsch, die wollen eh alle in der EU bleiben, um ihr Hartz4 ohne Passkontrolle in Malle versaufen zu können.

Die Skala der RTL-Fuzzis sieht übrigens so aus:

“Ist mir schnuppe” wäre aber wichtig.

Deutschland zahlt zu viel an die Europäische Union.

Wir zahlen jedes Jahr 24,3 Milliarden Euro an die EU. 14,3 Milliarden bekommen wir davon nicht wieder, weil das Geld entweder in der Bürokratie versumpft oder an maroden Straßen in Griechenland nette Schilder aufgestellt werden, dass deren Renovierung von der EU finanziert wird (davon wird die Straße übrigens nicht besser). Dem Rest der Welt geben wir knapp 23,3 Milliarden Euro. Teuer ist die EU aber soweit nicht, und man hat von beidem was – abgehalfterte Politiker finden jetzt schön Pöstchen in Brüssel oder bei russischen Ölkonzernen.

Als Steuerzahler hingegen… mei, Erschießen wäre natürlich deutlich billiger, von daher kann man da schon eine Meinung haben.

Wie viel sollte Deutschland für Entwicklungshilfe ausgeben?

Schaut, deswegen habe ich nachgeschaut und das oben hingeschrieben. Es weiß doch kein Mensch, wieviel wir für Entwicklunghilfe ausgeben. Und selbst wenn weiß keiner, ob das jetzt viel oder wenig ist. Hinweis: Es ist mehr, als alle anderen geben. Zudem bringt es herzlich wenig, weil es in der aktuellen Form den Geldempfängern in der Regel nichts nützt – oder ist es in Schwarzafrika in den letzten Jahren irgendwie schöner geworden? Nein? OK, dann ist meine Antwort: gar nichts. Die gibt es aber natürlich nicht.

Kontrollen an den deutschen Grenzen sollten wieder dauerhaft eingeführt werden.

Interessanterweise gibt es Kontrollen an den deutschen Grenzen – da, wo anständige Leute ankommen, die legal mit dem Flugzeug einreisen. Die könnte man sich jetzt mal eine Runde sparen… an den grüneren Grenzen hingegen hatte ich in meiner Kindheit sehr nette Erinnerungen an die Grenze, das ging schnell, problemlos und man bekam viele interessante Stempel in den Pass – wenn man lieb fragte, eigentlich wurde man weitergewunken. Von daher: Klar, wäre von Anfang an eine gute Idee gewesen, das nicht einfach wegzumachen. Tut nicht weh und kostet auch wenig – also, jetzt im Vergleich zu über 200.000 Leuten, die hier absolut nichts verloren haben.

Deutsche Autohersteller sollten nur noch emissionsfreie Fahrzeuge herstellen.

Unbedingt! Und die sollen hinten Zuckerwatte rauspusten und mit Luft und Liebe fahren!

Hier war mal das Land der Dichter und Denker, nicht das der Träumer und Spinner. Früher.

Wie viel sollte die Bundesregierung unternehmen, um die Treibhausgas-Emissionen zu senken?

Entwickelt die Bundesregierung jetzt technische Lösungen? Nein? Dann gaukelt die Frage den Teilnehmern vor, dass die Bundesregierung etwas tun könnte – abseits davon, uns ins Mittelalter zurückzukatpultieren. Ich habe das Gefühl, Miguel de Cervantes hat die heutige Zeit prophezeit, als er seinen Protagonisten gegen Windmühlen kämpfen ließ, und ihn dann als verrückt hinstellt…

Alle Braunkohle-Kraftwerke in Deutschland sollten stillgelegt werden.

Unbedingt! Strom kommt nämlich schon immer aus der Steckdose. Wobei es sicher eine gute Idee ist, alles auf Gas umzustellen, dann wird man schön abhängig von fiesen Schurkenstaaten wie Russland oder freundlichen Ländern wie dem Islamischen Staat. Top-Idee.

Es sollte einfacher sein, Ausländer mit kriminellem Hintergrund abzuschieben.

Hintergrund? Wen interessiert das? Widerliche Nazi-Frage. Natürlich kann hier jeder bleiben, der sich benimmt. Abschiebung ist nur was für tatsächliche Kriminelle – ich meine, denkt mal drüber nach, was in anderen Ländern als kriminell gilt. In Kanada z.B. dass man sagt, dass LMNOP-Menschen nicht alle an der Waffel haben. Nenene, kriminelle Ausländer nach deutschem Recht gehören weg. Nach dem ersten fucking Lolli.

Die Behörden sollten mehr Videoüberwachungskameras im öffentlichen Raum installieren.

Um dann aus “Datenschutzgründen” drei Monate zu warten, bevor sie Fahndungsfotos veröffentlichen, und das auch nur bei politisch korrekten Tätern? Ne, danke. Eine Liberalisierung der privaten Überwachung ist da vollkommen ausreichend. “Recht am eigenen Bild” ist esoterischer Unsinn, Recht auf Eigentum ist ein Menschenrecht (ja, schon wieder, und ja, immer noch). Zudem vertraue ich dem Staat nicht – wir haben ja alle mal Orwell gelesen.

Wie stark sollten Banken in Deutschland reguliert werden?

Das lenkt vom Thema ab. Es ist vollkommen schnuppe, wie stark man irgendwas reguliert, wenn man ihnen Geld in den Arsch bläst, wenn sie scheiße bauen. Regulierung ist übrigens nur seltenst eine Lösung, das kostet nur Geld.

Wie stark sollten Mieterhöhungen in deutschen Großstädten reguliert werden?

Gar nicht ist mal wieder keine Antwortmöglichkeit. Danke, RTL. Euer politischer Dingens ist so niveauvoll wie euer Nachmittagsprogramm.

Die Bundesregierung sollte dafür sorgen, dass Bildung in Deutschland kostenlos wird – von der Kita bis zur Universität.

Kindergärten sind keine fucking Bildungsinstitution. Sonst: klar. Aber nach Leistung. Wie soll ich die Frage beantworten? Nein? Ja? Teils/teils ist in beiden Extremen falsch.

Die Bundesregierung sollte die volle Verantwortung für Schulen und Hochschulen von den Ländern übernehmen.

Wozu haben wir eigentlich ein Grundgesetz? Machen die Parteien einen Wettbewerb, wer am meisten GG-Artikel vergewaltigen kann?

Die gesetzlichen Krankenkassen sollten, unabhängig vom Alter des Versicherten, für Verhütungsmethoden zahlen.

Wenn ich da jetzt abhängig vom Alter zustimmen würde, was kreuze ich denn dann an? Was soll denn die überspezifische Frage?

Deutschland sollte die privaten Krankenversicherungen und die Krankenkassen abschaffen und eine Bürgerversicherung einführen.

Ich finde eine grundlegende Bügerversicherung für Kinder und Notfälle sinnvoll. Wer dann mehr will, kann das auch selbst zahlen. Also, wenn er kann. Die n-te dumm formulierte Frage.

Deutschland sollte mehr Geld in die Infrastruktur investieren, selbst wenn dafür Schulden aufgenommen werden müssen.

Infrastruktur ist immer gut. Schulden haben wir aber schon genug. Klares Nein, wir sind hier nicht im Wiederaufbau nach einem Weltkrieg.

In Deutschland sollten alle Bürgerinnen und Bürger einen kostenlosen Internetanschluss erhalten.

Und Autos, die Zuckerwatte aus dem Auspuff pusten. Natürlich!

Die gesetzliche Rente sollte unabhängig von der Lohnentwicklung erhöht werden.

Geld kommt nämlich aus dem Füller von Mario Draghi. Oh – Moment, tut es wirklich. Klar, haut ruhig mehr davon raus, was soll da schon schiefgehen.

Wie viel sollte die Bundesregierung für Sozialwohnungen ausgeben?

Was kostet denn so ein Schiffsfrachtcontainer? Ok, dann 1.550 Euro. Wenn jetzt jemand maulen will: Das ist weit höher als der Lebensstandard von etwa zwei Drittel der Weltbevölkerung.

Eine bedingungslose gesetzliche Mindestrente sollte eingeführt werden.

“Rente” als Wort bedeutete mal “Geld, was man am Ende seines Arbeitslebens bekommt”. “Bediungungslose Rente” ist wie “trockenes Wasser”. Geht schon, ist aber fucking kalt. Und dumm.

Deutschland sollte den Zuzug von Fachkräften aus Nicht-EU-Ländern auf den Arbeitsmarkt fördern.

Fachkräften reicht es normalerweise, wenn man ihnen keine Steine in den Weg legt. Von daher: Nein, fördern muss man das nicht. Gebt ihnen eine Arbeitserlaubnis, einen Lolli und einen Zettel, auf dem steht “Willkommen in Deutschland. Wenn Sie binnen drei Monaten keine Steuern zahlen, fliegen Sie wieder raus”.

Jeder, der in Deutschland geboren wurde, sollte die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten.

Ich entschuldige mich für den offensichtlichen, blanken Rassismus in diesem Meme, aber es ist einfach zu gut:

Wie viel Steuern sollten die reichsten Menschen in Deutschland zahlen?

10% für die staatliche Sicherheit und 10% für das Sozialsystem. Das ist für mich keine qualitative, allgemeine Frage.

Wie sehr sollten Arbeitnehmer mit einem niedrigen Einkommen steuerlich entlastet werden?

Das ist doch die gleiche Frage? Auch 10% für die staatliche Sicherheit und 10% für das Sozialsystem?!

Wie sehr sollten Familien steuerlich entlastet werden?

Und zum Dritten. Sammal – war da nicht irgendwas von “Gleichheit” im Grundgesetz?

Der Konsum von Marihuana sollte in Deutschland legalisiert werden.

Klares Ja. Endlich wieder eine sinnvolle Frage. Wenn wir schon dabei sind, übrigens auch gleich Crack, Meth und der ganze Rest. Jeder hat das Recht, sich selbst umzubringen.

Eine Ehe sollte nur zwischen Mann und Frau möglich sein.

Das ist keine politische Frage. Das ist eine lexikalische Frage. Wollen wir mal gucken?

die zur gemeinsamen Lebensführung durch Sitte oder Gesetz geschützte und anerkannte Verbindung von Mann und Frau in der menschlichen Gesellschaft.

Es ist also auch keine “sollte” – Frage. Es ist eine politisch korrekte Frage in Dummdeutsch. Was soll ich denn jetzt beantworten? Ob ich Homo-“Ehe” gut finde? Sollen doch alle machen, was sie wollen, klar. Ob ich Sprachvergewaltigungen gut finde? Nein.

Wenn Flüchtlinge in Deutschland eine Arbeit finden, von der sie leben können, sollten sie bleiben dürfen, selbst wenn sich die Lage in ihrem Heimatland bessert.

Warum nicht? Wir könnten stattdessen ein paar Neonazis ausweisen. Oder Kommunisten. Welche Partei unterstützt das? Die Linke? Blöd für sie…

Wie viele Flüchtlinge sollte Deutschland aufnehmen?

Einen. Wer einen Menschen rettet, rettet die gesamte Menschheit. Kenne ich aus Schindlers Liste als irgendwas jüdisches, und steht ähnlich auch im Koran.

Pjo, das war gehaltlos.

So richtig gehaltlos sind aber die Parteien. Ich habe es jetzt nur “durchgeklickt”, weil Strg-C auch gleich “teils/teils” als Antwort auswählt. Das Wahl-Navi hat aber natürlich eine Wahlempfehlung für Leute, denen eigentlich alles egal ist:

Advertisements

2 Replies to “Wählen spielen mit RTL”

  1. “Die gesetzlichen Krankenkassen sollten, unabhängig vom Alter des Versicherten, für Verhütungsmethoden zahlen.”
    Find ich gut. Ich wuerde mir dann alle 3 Monate eine schoene Lederpeitsche, ein Paddel, ein Gag, Handschellen und so’n Zeugs auf KK Rechnung kaufen koennen. Die 50-Shades Emannzen moegen das doch und ich spritz wenn sie anfaengt zu heulen immer auf den Boden 😀 Muhahaha

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.