Echte Probleme

Die Veräppelung behandelt heute einen Spinner, der – nun, ich weiß nicht genau, was dessen Problem ist, aber irgendwas mit Schwulen.

Ich habe kein Problem mit Schwulen. Ich bezweifle aber, das ist der zentrale Punkt, dass es sowas wie “Homophobie” überhaupt gibt, weil wirklich, wirklich alle Schwulen, die ich jemals auch nur kurz getroffen habe, unglaublich nette, höfliche Menschen sind.

Was ganz, ganz grundsätzlich eine enorm gute Idee ist, weil sich vernünftige Menschen reziprok verhalten. Ich finde es zB moralisch sehr falsch, Menschen umzubringen; ich finde es aber nicht nennenswert weniger falsch, Menschen zu schlagen. Ich war glücklicherweise noch nie in der Situation, dass mir jemand eins in die Fresse gehauen hat, von daher ist das hier rein intellektuell-theoretisch, aber mit fiele jetzt kein Grund ein, warum ich Dich nicht umbringen dürfte, wenn Du mich auch nur (absichtlich) schubbst. Ansonsten würdest Du das ja am Ende nochmal machen.

Dafür haben wir aber ja einen Staat, theoretisch, damit der Dich dann wegsperrt (und nicht gleich umbringt), bis Du gelernt hast, das man das eben nicht macht. Dafür zahle ich ja nun – also, ich nimmer, aber Steuerzahler tun das – sogar gerne Geld. Weil ich das dann nicht selber machen muss, also, Leute umbringen, sondern derweil was sinnvolles / produktives machen kann. Wie zB Geld verdienen, um die Leute zu bezahlen, die sich um den Abschaum kümmern.

Das bröckelt aber gerade gewaltig. Gestern lief im Radio, dass Klimaterroristen dagegen demonstrieren, dass andere Klimaterroristen in Bayern erstmal vorsorglich (“Wiedeholungsgefahr” ist ein Haftgrund) weggesperrt wurden. Wohlgemerkt werde ich deren Freiheit, ihre – in dem Fall vollkommen schwachsinnige – Meinung zu vertreten und öffentlich zu äußern, gerne und jederzeit verteidigen wie unterstützen. Auch wenn das fünf oder mirwegen eine Million Leute nervt. Die Klima-Terroristen nevern aber nur Leute. Die haben keine Meinung, die haben Forderungen. Die wurden bereits zu sehr nicht abgelehnt. Sich auf der Straße festpappen ist §315b StgB, bis zu 5 Jahre Knast, und da das mehr als zwei Leute sind, ist das dazu noch §129 StgB, ebenso fünf Jahre Knast.

Aus 400 Leuten, sagt irgendeine Zeitung, bestehe der “harte Kern” der Terroristen. In Bonn ist sicher noch aus dem kalten Krieg ein Regierungsbunker für sogar 700 Leute übrig, wenn man keine Haftanstaltsplätze mehr hat. Mit genug allem für drei Jahre. Einfach Türe zumachen und gut isses. Da lernen die schon was. Oder halt nicht; ist nicht mein Problem. Vielleicht sogar irgendwann, wie man die Türe wieder aufbekommt; von außen geht das nämlich nicht.

Mein Problem ist – gute Güte, ich hab viele, echte Probleme. Mein 30 Jahre alter Carport bricht wahrscheinlich zusammen, sobald es schneit, und Mohammed* meldet sich nicht. Die Klimaanlage in meinem Auto spinnt, und ein anderer Mohammed* meldet sich nicht. Ich hab noch fünfstellig Geld auf dem Konto, dem ich nur beim wertloser werden zugucken kann, während alle meine guten Freunde sechs-bis siebenstellig Schulden haben und jeden Tag Champagner trinken. Der Champagner kam erst nach zehn Tagen. Mohammed* #3, der mir das Holz in den Garten tragen soll, erschießt gerade Russen. Sein Ersatz, ein Yugoslawe, wurde dort wohl im Spätsommer ermordet. Dessen Ersatz, ein arischer Deutscher aus dem Nachbardorf, reagiert auch nicht auf Whatsapps. JA SOLL ICH DAS DENN ALLES SELBER MACHEN?!?!

*: Name geändert. Keiner der erwähnten Personen heißt wirklich Mohammed. Mohammed ist das alles mittlerweile nämlich so egal wie mir und der ist mit seiner Familie irgendwo Segeln; da isses noch schön.

3 Replies to “Echte Probleme”

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: