Lieferzeit 3-5 Werktage

Ihr kennt das Problem vielleicht, wenn man in einem Land lebt, in dem Leute in der Regierung glauben, Strom speichern Kobolde in einem ominösen “Netz”, oder es wäre eine prima Idee, einen Krieg mit Russland anzufangen. Ich hab zwar in der Schule nur gelernt, dass es ganz genau zwei Geschlechter gibt und sonst halt so bissi Mathe und Physik, weil wie die ganzen fucking Bäume und Flüsse heißen hab ich wieder vergessen, weil dafür gab es früher Lexika und heute Apps, und außerdem ist das völlig schnuppe.

Dass der Rhein Rhein heißt und nicht Karl ist nur insofern interessant, als dass der halt aus der Schweiz kommt, und die Schweiz ist halt, nicht ganz wie China, schon relativ konstant alt. Das ist was, was man sich merken sollte. Und ggf. Kindern beibringen könnte, weil das ist schon interessant. Wo der hinfließt – mei, das ist irgendwie Dänemark oder sowas, halt an der Nordsee. Und ich glaube, Dänemark ist nicht an der Nordsee, aber keine Sau interessiert sich für Dänemark oder gar dafür, wo das so genau ist. Shakespeare hat seinen Hamlet ja nicht umsonst als den Prinzen von Dänemark geschrieben. Weil sich schon vor 500 Jahren kein Schwein für Dänemark interessiert hat; geschweige denn wusste, wo das ist. Außer Dänen, natürlich, aber da leben so grob fünf Leute. Und das ist jetzt nicht wie Island, da leben grob drei Leute, aber die haben Thermalquellen und Polarlichter. Island ist daher interessant, so um Mitternacht in einer Thermalquelle bumsen und dabei über Dir Aurora Borealis zu sehen ist schon was, was man mal machen könnte in seinem Leben. Aber wen interessiert Dänemark? Ich hab bei Wikipedia nachgeschaut; das einzig erwähnenswerte, was Dänen tun, ist niedliche Babyrobben in Grönland totprügeln. Ganz toll.

Aber kommen wir zurück zum Thema: beschissene Regierungen: Die so ziemlich einzige historische Person, die sich für Dänemark interessiert hat, war – ja, das hier ist das Internet, und ich halte mich an Godwin’s Gesetz, genau wie Sachen , die runterfallen, sich an die Newton’schen Gesetze der Physik halten – Hitler. Der fand es auch eine tolle Idee, einen Krieg mit Russland anzufangen. Im Winter. Stalin bekam aber Abermilliarden – auf Kredit, die natürlich die Urenkel seiner Bevölkerung noch zurückzahlen dürfen – an Geldern aus dem total tollen Westen und bekämpfte daher bei Stalingrad die Nazis mit blutigen Verlusten in die hunderttausende.

Er hätte aber auch einfach sechs Monate über den Winter warten können; die verdammten Nazis wären schon von ganz alleine erfroren.

Ih könnt ja mal die Leute in Königsberg fragen, wie das ausging. Also, wenn Ihr russisch sprechen könnt. Und das ist so das Problem, was unsere beste Kindergartenleitung aller Zeiten zu bieten hat: Schwachsinn. Freilich, Putin lügt nur, der ist Politiker, das ist sein Beruf. Aber er redet nicht nur totalen Schwachsinn, ununterbrochen.

Naja, ich hab mir ja, nachdem ich in dem noch besserem als dem besten Deutschland aller Zeiten lebe mal für ein horrendes Vermögen meinen Heizöltank füllen lassen; mein Anteil daran sind fast drei Wochen Arbeit und nicht nur zwei wie sonst. Aber selbst eine dreißig Jahre alte Ölheizung hat ein blödes Steuergerät, und macht daher ohne Strom gar nichts. Und weil ich halt nicht so sicher bin wie unsere Hupfdohle in der Regierung, dass die Kobolde im Netz schon Strom machen werden, hab ich mir einen Kamin gekauft. Fünf Wochen Arbeit.

Für so nen Kamin braucht man aber Holz. Freilich, man kann einfach in den Wald gehen und ausfsammeln, was rumliegt, aber es sind schon grob 400m bis zum Wald, das lasse ich mir also lieber liefern. Der Architekt, der der dieses Haus geplant hat, ist insofern großartig, als dass der Schnitt innen halt einfach nur ideal ist, aber auf die Idee, dass man ne Tonne (und das ist nicht wahnsinnig viel) Holz haben will, ist der offenbar nicht gekommen.

Bestellt man also eine Tonne Holz, erstmal, und kann kommt der [Thomas], der das einmal um das Haus rumträgt für 12,50 die Stunde. Derweil beschließt unsere Junta einen Mindestlohn von 12€. Das ist freilich zu viel Geld für jedwedes Regierungsmitglied, aber der [Thomas] macht einen Bachelor in Sportpädagogik, da bekommt er schon 5% mehr.

In mein prima Holzregal passt aber halt nur etwas über ein m³, und ich hab halt daher noch eines bestellt. Das fucking zweite Holzregal mit 3-5 Werktagen Lieferzeit ist jetzt halt seit zwei Wochen nicht angekommen. Zudem war der Holzlieferant großzügig und hat mir halt gleich 2,4 Ster geliefert. Was macht man also damit? Im Carport kann ich es nicht liegen lassen; sagen meine paranoiden Nachbarn, weil Holz selbt in meinem idyllischen fränkischen Kaffdorf geklaut wird.

Regal hab ich auch keines, weil Putin die Hausaufgaben des Lieferanten gefressen hat (oder so).

Macht man also, was Leute schon sein 10.000 Jahren tun: Man baut eine Holzmiete.

Ist gar nicht so kompliziert. Man legt einen Kreis aus Holz längs im Kreis mit Durchmesser x, und dann eine Schicht Holz radial nach innen. Und dann baut man einen Kegel. Wenn’s schief wird, macht man wieder was im Kreis, oder halt einen Teil, damit das stabil ist. Hält bombig.

Wie viel da reinpasst, ist nahezu unmöglich zu berechenen, weil das kein geometrischer Kegel wird und auch kein gerader Zylinder werden darf, sondern mehr so wie auf dem Bild halt, aber schätzen kann man: Das sind jetzt unten 140 und oben grob 80 cm Durchmesser, ist 150 hoch, 140+80/2 = 110 nochmal durch 2 weil Radius, zum Quadrat mal π mal 150 sind 1,42 Ster respektive m³.

Ich finde das sogar schick. Meine Frau findet, das stört, daher muss ich jetzt, wenn das blöde Regal kommt, noch eine ganze Menge Holzklötze sägen, damit die Regale beide an einer anderen Stelle gerade werden. Wenn das zweite denn mal kommt. Dann können auch die Ikea-Tüten weg; das ist auch noch Holz drin.

Dann hab ich 2,35 m³ Platz für Holz. Das reicht nicht ganz einen Winter. Aber wenn wir das Regal vom Fenster, was offenbar eh eine blöde Idee war, wegtun, wenn die 400kg Holz drin verbrannt sind, und den im Winter sowieso nutzlosen Terrassentisch wie aktuell nicht im Bild hinstellen, könnte ich mir ja sogar 4 Ster Holz kommen lassen und eine größere Miete bauen. Also, lassen; [Thomas] Studium der Sportpädagigik kann ja nicht vollkommen für’n Arsch sein. Obwohl ich den Gedanken nicht verdrängen kann, dass er bei mir – bezahlt – mehr gelernt hat als an der Uni; der kam nämlich ohne Arbeitshandschuhe.

Advertisement

5 Replies to “Lieferzeit 3-5 Werktage”

  1. Mist, hilft mir leider nicht weiter. Wir haben ein historisches Haus, bei dem im Preis (senkend) ein Soweto von Holzschuppen inkludiert war, mit denen der Vorbesitzer jahrzehntelang liebevoll das Grundstück nachverdichtet hatte. Die haben zersägt leider nicht mit die millimetergenaue Präzision wie nachhaltige Kaminscheite aus dem Bioladen.
    Daher muss ich zu einer etwas neueren Methode greifen: Sägeholz vom 53letzten Schuppen im 52letzten Schuppen. Sieht Scheiße aus und steht auch sinnlos rum, geht aber, wenn man von den Löchern im Dach absieht, durch die die Vögel aufs Holz kacken. In Schuppen 1 wohnt übrigens der Igel drin, weh mir, wenn ich da drangehe.

    Liked by 2 people

    1. Was spricht denn dagegen, auf das löchrige Dach eine 2,99€-Gewebeplane draufzutackern? Freilich, das sieht scheiße aus; das tut es aber ja nun offenbar eh schon?!

      Und wegen der Präzision könntest Du ja einfach bei ebay Kleinanzeigen einen alten Holztisch gratis abholen, auf dem Rückweg hältst Du kurz bei Obi und kaufst Dir eine Kappsäge von Einhell für nen Hunderter, dann schraubtst Du die in Schuppen #2 an den Tisch und einen Holzklotz als Anschlag auch noch, und wupps hast Du in Zukunft präzise genau gleich große Holzteile?

      Ich merke übrigens genaz genau Null Unterschied zwischen der blauen Bosch Kapp/Gehrungssäge für 400€ und der Einhell für ein Viertel. Bei Bohrmaschinen ist das was anderes; da will man schon mindestens eine blaue Bosch 24-2 für die Stahlträger, und halt eine kleine blaue Bosch für die Wände. Weil die halt jeweils so tun, als wäre da nie irgendwas gewesen. Die billigen wiegen zudem ne Tonne, _und_ dann muss man damit auch noch richtig bohren.

      Zum Wände einreißen oder sowas würde ich natürlich eine Hilti nehmen, aber erstens hab ich nur eine nicht-tragende Wand, und die Nachbarn über mir haben da eine Tür drin, was also zwei Türen ins Wohnzimmer macht, was ich jetzt mal eine totale Verwendung wundervollen Wandplatzes finde, zweitens steht da ein Regal und wenn ich die Wand wegmache, wird mein Fernseher sicher nicht in der Luft schweben, und drittens mache ich sowas eh nicht selber.

      Ich finde es ja schon grausam, dass 60% meiner Wohnung mit italienischem Terracotta gefliest ist. Das ist nämlich rot. Das ist etwa das teuerste, was Du auf Deinen Boden tun kannst, wird never, ever kaputtgehen, wenn man es alle paar Jahre mal wachst (und wenn nicht, auch nicht; dann wird es aber dreckig), aber Deine Möbel sind halt zwangsweise sämtlich weiß oder Carraramarmor. Sofa in nicht ganz schwarzem Mokka geht, aber das war dann so die Farbpalette.

      Noch schlimmer sind die 30%, in denen irgendein unfähiger Vollidiot Parkett nicht etwa verlegt, sondern verklebt hat. Das war schon verzogen, als ich eingezogen bin, und dem kann man dabei zugucken, wie es schlimmer wird. Das wird also raus müssen. Das sind aber mein Arbeits- und das Schlafzimmer. Wo soll das ganze Zeug denn derweil hin? Ins Wohnzimmer? Muss ich also machen lassen, wenn ich im Urlaub bin – arbeiten kann ich ja nun eh nicht – und dann kann ich halt nur hoffen, dass die Parkett / Fliesenleger ihre Arbeit diesmal ordenlich machen. Wenn ich mich denn mit meiner Frau einigen kann, was wir da reinhaben wollen. Und wenn ich denn jemanden finde, der das macht und dann auch kommt.

      Ich bin jetzt in Monat 19 für jemanden, der meinen Carport neu macht. Der Typ, der meinen Garten macht, ist eigentlich Schreiner (hier nicht anerkannt), war blöderweise im Frühjahr bei seinen Eltern in der Ukraine und muss jetzt halt Russen erschießen. Der neue Typ, der meinen Garten machte, ist zu seinen Eltern in den Kosovo, da wurde er offensichtlich erstochen; der war Tischler. Der im Post erwähre [Thomas] ist aus Bamberg, der hat sicher einen Kumpel, mit dem er die neun 100kg-Balken heben kann, aber dem traue ich weder die Benutzung einer Wasserwaage noch eines Schreinerwinkels zu.

      “Seriöse” Firmen gehen gar nicht; es ist ja nur das Dach kaputt; den Tragestützen geht es nach 31 Jahren noch prima; die sind aus Alu. Firmen müssten aber Gewährleistung geben, und das machen sie deswegen nicht. Mustafa sei toll, sagen meine Freunde, und Mustafa war auch da. Mustafa schafft es aber nicht, 6m lange Stegplatten zu besorgen. Weil er offenbar dieses moderne “Internet” noch nicht kennt.

      Ich sehe es schon kommen, dass meine arme Frau auf dem Rückweg von der Arbeit beim Sonderpreis-Baumarkt anhalten muss und noch vier Holzlatten kauft, die ich dann da dranschrauben muss, damit das Ding nicht beim ersten Schnee zusammenkracht. Alles muss man selber machen.

      Es ist jetzt übrigens nicht so, als gebe ich gerne 10.000 Euro aus. Ich finde es aber richtig entsetzlich, dass es offenbar niemand nötig hat, die zu wollen.

      Like

  2. Die Gewebeplane liegt drunter – wegen der Nachbarn 😉
    Aber ich sehe, gegen deine Expertise komme ich nicht an. Allerdings kann ich allen anderen zum Trost einen Spezialisten für Handwerkerfragen empfehlen; alte Kamelle, aber immer wieder gut:

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: