Downfall Porn: Edging

Mein erster Artikel mit dem Tag “Downfall-Porn” ist von 2017 – das ist noch nicht so lang her, aber ich leide wie alle Menschen auch unter dem tiefen, inneren Verlangen, dass “schon alles gut wird”.

Nun, es ist 2020, und auch ich bin offenbar jung und dumm. Noch am 3. März 2020 habe ich wörtlich von “einem der tödlichsten, infektiösesten Viren der heutigen Zeit” geschrieben – auf Basis der Daten von Chinesen – und auf Basis der Daten der WHO.

Reminder an mich selbst, Shitlord: Du warst mal in China; deswegen musstest Du keine Bücher über “wie verhandle lüge ich” lesen, und deswegen weinen die Türken immer, wenn Du von einem Basar gehst… ah, und die WHO sind die Leute, die behaupten, dass “tobacco kills more than 8 million people each year“, obwohl Du noch niemanden an einer Zigarette sterben hast sehen – oder selbst an einer gestorben bist; nur um irgendwelchen KZ-Vergleichen vorzubeugen. Persönliche Anekdoten, das haben wir ja gerade von irgendwelchen Negern gelernt, nachdem wir es den Kommunisten nicht geglaubt haben, ist ja – äh – wichtiger als echte Statistiken, und in diesen ist die WHO halt ähnlich schlecht wie das IPCC – oder Christian Drosten.

Daher hier eine Klarstellung: “vermeintlich“. Ich bin kein fucking Anwalt.

So, das voraus – es ist schwer zu argumentieren, dass man nicht sinnvoll argumentieren kann, wenn man nicht zugeben kann, dass man auch mal Unrecht hatte. Man – Menschwill sich dafür auch rausreden – siehe oben, je nach Grund des Gedankenwandels geht das auch mehr oder weniger begründet.

Oder aber man kann sich die Finger in die Ohren halten und “lalala, ich hör dich nicht” schreien. Das, nun, ist ziemlich Kindergarten, aber das war halt meine Lektüre heute morgen – also, dass die US-Demokraten den Generalbundessupertollstaatsanwalt William Barr vor ein Komitee des Senats vorgeladen haben (unter Eid), um ihn dann nicht antworten zu lassen.  (hier kurz oder bei youtube).

Freilich sagen demokratisch gewählte Abgeordnete des ehrwürdigen US-Senats nicht “lalala”, sondern “I reclaim my time”, aber im Endeffekt läuft das auf’s gleiche raus: “Du bist doof” – “Bin ich gar nicht” “Lalala, ich hör dir gar nicht zu” – also, mit der kleinen Ausnahme, dass die “republikanischen” (konservativen) Abgeordneten in dem Fall nicht mehr zu tun hatten, als ihre offenbar vordefinierte “Fragezeit” damit zu verbringen, Herrn Barr einfach zu bitten, auszusprechen.

Nun müsst Ihr mir das nicht glauben, dass Mr. Barr da nicht mit 70 noch arbeitet, weil er halt Amerikaner ist und daher keine ordentliche Pension bekommt, sondern weil ihm das halt wichtig ist; zudem war mir diese Story der “usual right-wing pundits” zu unglaubwürdig, um wahr zu sein, aber bitte: Überzeugt Euch selbst; es ist genau das, was passiert ist.

Während ich, Saladin von Arabien, also als einen harten Krieg gegen die Mongolen führte, hab ich mir den mega-langweiligen Scheiß komplett angehört… tl;dl: Jupp, es ist wirklich zu 100% nur “listen and believe” – Bullshit auf Seite der Senatoren der D-Partei, die sich selbst in ihren Monologen gefallen und im Stil dümmlicher Anwälte in TV-Serien “Yes or No? Yes or No?” – Fragen stellen, nachdem sie 5 Minuten lang wirrsten Unsinn erzählt haben. (“Sind sie für die Todesstrafe und das Ertränken von Hundewelpen? Ja oder Nein? Ja oder Nein?”)

Diese Leute haben, bei Donald Trump (!) als Gegenkandidaten, zwar eine fucking Wahl verloren – aber die “popular vote” war >50% für diesen bestenfalls Hörensagen, totalen Quatsch, unter Ignoranz jedweder Realität und “Lalala” als Reaktion auf jeden irgendwie rationalen Einwand.

Das, liebe Leser, ist “Demokratie” – irgendwelche absoluten Volldeppen, die von einer Mehrheit von Volldeppen (wirklich intelligente Menschen gibt’s echt wenige) “gewählt” wurden- und die führen sich auf, als hätten sie die Weisheit Wahrheit mit Löffeln gefressen;  quasi wie die katholische Inquisition – mit dem Unterschied, dass die katholischen Inquisitoren tatsächlich sogar viel humanistische Bildung hatten – und diese nur zum eigenen Vorteil ignorierten.

Heutzutage ist es ja ein totaler Skandal, wenn  irgendein junges Mädchen – oder gar ein Junge – behauptet, der Priester hätte sie gebummst. Damals? *Ta-Da* – ab auf den Scheiterhaufen mit dem Nazi der Hexe!

Ich referiere ja gerne Polybios’ Ochlokratie, aber der kam halt nicht auf die (unglaublich dumme) Idee, jeder Drecksau (oder Hexe) eine Stimme zu geben – haben wir aber.

Benjamin Franklin wird das Zitat zugeschrieben “When the people find that they can vote themselves money that will herald the end of the republic” – sehen wir an unserem “ehrwürdigen und respektablen” (das betonen die Inquisitoren des US-Senats in der Langversion gerne und oft) Bundestag auch – Minus 10% BIP, aber +3,5% Abgeordnetendiäten.

Tjo. Jetzt ist er halt da, der Niedergang der “Republik”.

Oder aller.

3 Replies to “Downfall Porn: Edging”

  1. Die Idee mit dem Grundgesetz und dem BGB war ja, dass wir von niedergeschriebenen Gesetzen regiert werden, nicht von Politikern, nicht von Ministern und auch nicht von der katholischen, protestantischen oder gruenen Kirche. Selbiges in den USA.

    Die Richter halten sich schon lange nicht mehr an Gesetze, das BVerfG schon gar nicht. Die Exekutive setzt die Gesetze auch nicht um, oder nur wenn’s halt denen so passt. Die Legislative laesst die neuen Gesetze von den Anwaelten bestimmter Interessengruppen schreiben und winkt sie dann durch. Selbst wenn das Verfassungsgericht feststellt, dass eine Exekutivaktion oder ein neues Gesetz verfassungswidrig ist, geht das den Politikern am Arsch vorbei. Und die EU-Exekutive macht eh was sie will.

    Bei den Corona-Entscheidungen beisst dieses Vorgehen die “lupenreinen Demokraten” jetzt in den Arsch. Alles falsch entschieden, diktatorisch erzwungen, und nachtraeglich als Feigenblatt ein Gesetz durchgewunken, welches keiner verstanden/gelesen hat. Die politischen Entscheidungen der letzten 20 Jahre waren schon schlecht, aber nicht stante pede katastrophal. Der Lockdown war, ist und bleibt katastrophal. Das kann man nachtraeglich auch nicht mehr “reparieren”.

    Die Mehrzahl der Deutschen will von Merkel und ihren Indianern, sowie von der gruen-roten Gutmenschenkirche (lupenreine “Humanisten”) regiert werden. Die Gesetze verstehen sie nicht und sind ihnen egal, so lange abends ein Wurstbrot auf dem Teller liegt und man beim Innenstadteinkauf mit dem Leben davon kam. Deutschland hat sich schon abgeschafft, wir sehen nur das langsame Zerbroeseln der klaeglichen Reste. Und von Reisen in die USA wuerde ich die naechsten Jahre absehen. Ab November haben die entweder Buergerkrieg oder es herrscht das Militaer.

    Liked by 2 people

  2. Sowas wie Hexenverfolgung kommt nicht wieder. Die Leute glaubten tatsächlich, die Damen hätten einen menschengemachten Klimawandel durch Zauberei verursacht. Man hat die “Hexen” unter Folter dazu gezwungen, sich fürs fliegen zu schämen. … Annalena Baerbock liest doch hier nicht mit, oder?

    Like

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: