Reminder: Man gibt einem Hungernden keinen Fisch, sondern eine Angel.

Coronavirus-Fallzahlen gibt es heute: keine. Update ggf. irgendwann hier, aber das könnte die Bevölkerung verunsichern.

Soll ich jetzt noch was zu dem “alte Leute sterben, das ist gut so” – Tweet von Meike Lobo schreiben? Ich meine, die Meike hat offenbar Sascha Lobo geheiratet. Was soll ich dazu noch sagen? Dass sie in Berlin lebt?

One Reply to “Reminder: Man gibt einem Hungernden keinen Fisch, sondern eine Angel.”

  1. Nee, zusätzlich braucht man da nichts mehr zu sagen.
    Vielleicht noch ein Bildchen:

    https://www.brandeins.de/pictures/W1siZiIsIjIwMTgvMDIvMDYvNHRicGJwbTVneV8wNDRfMDQ5X2IxXzA4XzEzX2Jsb2dnZXJfMDQuanBnIl0sWyJwIiwidGh1bWIiLCIxMjAweDgwMFx1MDAzZSJdLFsicCIsImVuY29kZSIsImpwZWciLCItcXVhbGl0eSA4NSJdXQ.jpeg?fixed_ratio=false&sha=a574a9c3f2e5e0b6

    Wie man es sich vorgestellt hat. Blech in der Fresse und bemalt. Die Glatze gibt aber wirklich noch ein bisserl den Anschein von Individualität. Oder eher psychische Störung? Egal.

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: