Süddeutsche Pudeleien

So, ich bin fucking zwei Tage in Deutschland und wache mit fucking Schüttelfrost und Fieber auf. Toll. Dafür bekommt Ihr einen neuen Post.

Ich habe mir da was besonderes überlegt: Letztes Jahr gab es ja die Serie “Quentins Pudeleien“, die ich dann aufgrund zunehmender Dummheit abgebrochen habe. Aber Dummheit scheint bei der jetzt.de-Redaktion en vogue, sodass es da mittlerweile eine ganze Menge gibt. Ich habe allerdings keinerlei Bedürfnis, den Mist zu lesen, aber die Überschriften – es sind ja nun Fragen von Mädchen Dummtrullas an Jungs schwanzlose Weicheier. Ich sage letzteres deswegen, weil man auf die bekloppten Fragen keine ewigen Antworten schreiben braucht. Von daher:

Jungs, stört es euch, wenn wir mehr verdienen als ihr?

Nein. Tut ihr aber nicht.

Jungs, warum lasst ihr uns keine schweren Sachen tragen?

Weil ihr die ganze Zeit mault? Oder saugeil ausseht und nett lächelt? Falls nicht, könnt ihr euren Scheiß gerne selber tragen.

Jungs, warum gebt ihr mit eurem Rausch an?

Wir – was? Sätze, die mit “Boah, da war ich so hacke, dass” beginnen, enden in einer amüsant-peinlichen Story. Das ist nicht “angeben”. Das ist eine Ausrede.

Jungs, warum pogt ihr so gern?

Wir tun was? Die 80er haben angerufen und wollen ihren Tanzstil zurück.

Jungs, warum taucht ihr uns so gerne unter Wasser?

Erstens haltet ihr dabei die Klappe, zweitens klammert ihr danach so schön.

Jungs, lästert ihr wirklich nicht?

Nein. Wir kritisieren sachlich und/oder machen uns lustig. Ihr macht das als Selbstzweck; das ist befremdlich.

Jungs, warum ist übersteigerte Männlichkeit im Fußball so wichtig?

Weil Mädchen nicht Fußball spielen können. Männer schon. Denke ich; hab keine Ahnung von Fußball.

Jungs, wie können wir so egoistisch werden wie ihr?

Nehmt euch ein bisschen zurück, denkt auch mal an Andere und einmal nicht nur an euch selbst. Altruismus, nennt man das.

Jungs, warum spuckt ihr so oft aus?

Ich tue das, weil ich zwei Schachteln am Tag rauche, das macht die Lunge echt schleimig. Und das ist eklig runterzuschlucken. Das macht Frauen wohl weniger aus, die schlucken ja auch Sperma.

Jungs, sind eure Mamas die wichtigsten Frauen in eurem Leben?

Ist die Frage für unter-14-jährige? Oder sind das heute nur noch alles Muttersöhnchen?

Warum frage ich das?

Jungs, würdet ihr die Pille nehmen?

Mädel, “wir” lassen uns sogar mit einem Messer an den Eiern rumschnippeln. Männer haben aber halt nicht so einen zyklischen Hormonhaushalt, mit dem man einfach rumspielen kann, daher gibt es da ja auch nix ordentliches.

Jungs, wie sollen wir euch sagen, dass wir kein Interesse an euch haben?

“Ich habe kein Interesse”. Ggf. mit einem “Danke”; das wirkt dann höflich.

Jungs, warum findet ihr es so schlimm, wenn wir uns die Haare abschneiden?

Dürft ihr gerne. Mit 70. Ansonsten ist es eure Attraktivität, die ihr kaputt macht. Wir können uns auch eine attraktivere Alternative suchen.

Jungs, warum färbt ihr euch die Haare nicht?

Die fallen dann nur eher aus.

Jungs, was macht unser Stöhnen mit euch?

Äh… es sagt uns, dass wir was richtig machen?

Jungs, fehlt euch ein Männerarzt? Braucht ihr nicht die jährliche Gewissheit, dass alles in Schuss ist, da unten?

Nein. Wir sehen da die relevanten Teile. Und Proktologen sind… unangenehm.

Jungs, warum habt ihr keine Winterschuhe?

(1) haben wir, ziehen die aber (2) nur an, wenn wir sie brauchen. Ansonsten tragen wir immer ordentliche Schuhe.

Jungs, machen euch fremde Brüste nervös?

Ne, eher geil. Kommt natürlich auf die Brüste an.

Jungs, warum rottet ihr euch immer zusammen [auf Partys]?

Weil uns eure Schnatterthemen nicht interessieren. Da reden wir lieber über Autos, zum 3000sten mal.

Jungs, wie wichtig sind euch Pornos wirklich?

Das kommt darauf an, wie viel Lust ihr auf Sex habt.

Jungs, steht ihr heimlich auf dicke Frauen?

Nein.

Jungs, wollt ihr auch eine Body-Positivity-Bewegung?

Nein. Das wäre hochgradig lächerlich. Ist es so auch schon.

Jungs, was macht #MeToo mit euch?

Anfangs nerven; das hätte das Anfang vom Ende des Rechtsstaats sein können. Mittlerweile? Den Backlash genießen 😉

Jungs, was haltet ihr eigentlich wirklich vom Playboy?

Mittlerweile gar nichts mehr, vorher nicht sonderlich viel.

Jungs, wann wird es Zeit für einen neuen Anzug?

Wenn der alte nicht mehr passt oder angeranscht ist.

Jungs, warum schweigt ihr, wenn wir reden wollen?

Weil ihr reden wollt. Ihr wollt normalerweise darauf keine sinnvolle oder gar bedachte Antwort.

Jungs, warum pfuscht ihr lieber, als einen Handwerker zu rufen?

“Wir” pfuschen nicht. Handwerker pfuschen. Wir können es zwar ggf. nicht, aber so lernt man.

Jungs, zupft ihr euch eigentlich die Augenbrauen?

Nein. Wieso sollten wir?

Jungs, warum wollt ihr uns so gerne die Welt erklären?

Hmmm… lass mich mal überlegen…. Weil ihr von den einfachsten zwischenmenschlichen Dingen keine Ahnung habt, wie man sieht, und vom Rest der Welt noch weniger, und – nehmen wir mal an, wir mögen euch, haben sogar eine Beziehung – wir wissen, dass wir vor euch sterben werden und euch daher wenigstens einen kleinen Teil des überlebensnotwendigen Wissens sowie rationaler Denkprozesse mit auf den Weg geben wollen? Ehefrauen beim Tod der Männer mitzubestatten ist nicht sonderlich zeitgemäß; wir sind da schon in der Zeit nach Christus angekommen.

Advertisements

7 Replies to “Süddeutsche Pudeleien”

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.