Sozio-psychologische Studien

Es gibt in den vielen Wissenschaften das Problem, dass Studien von Leuten durchgeführt werden, die keine Ahnung davon haben, wie man Studien durchführt. Oder sie schon haben, aber absichtlich schummeln. Das sieht man zum Beispiel ganz offensichtlich an den “Gender Studies”, die überhaupt keine Studien durchführen, aber selbst das halten einige (eher viel zu viele) Leute ja noch für wissenschaftliche Studien.

Nun mache ich das mit “Wissenschaftlichen Studien” ja nun seit fast 20 Jahren, und ich kenne noch nicht jeden Trick aus der Kiste, aber ich weiß zumindest genug, um Studien zu jedem x-beliebigen Thema so zu designen, dass das rauskommt, was halt gewünscht ist.

Wenn ich das nicht mache – also, wenn ich eine ordentliche Studie mache, ist nämlich das Risiko sehr groß, dass die absolut allem widerspricht, was man über das Thema zu wissen glaubt, und das ist dann mitunter auch super-schwer erklärbar, und dann ist das halt eine Müll-Studie, weil sie keiner lesen/drucken/als Dissertation annehmen will.

Eigentlich, aber, ist das eine gute Studie, weil sie eben neues Wissen schafft. Es gäbe z.B. in der Physik nicht die Fortschritte der letzten Hundert Jahre, wenn niemand gesagt hätte “hey, Deine XY-Theorie ist ja fein, aber das Universum widerspricht da halt”. Dann muss man halt die Theorie ändern.

In den Sozialwissenschaften hingegen ist es vielmehr so, dass man eine bestimmte Klientel zu bedienen hat, und es da “etabliertes Wissen” gibt, was sich nur aufgrund politischer Befindlichkeiten eventuell mal ändert – zum Beispiel, dass Homosexuelle jetzt plötzlich nach ICD nicht mehr geisteskrank sind. Davon sind Homosexuelle natürlich nicht mehr oder weniger geisteskrank als vorher, aber das ist so oder so egal; Homosexuelle bringen sich eh früher oder später selbst um. Oder so.

Naja, das zentrale Problem ist aber, dass ein ganzer Haufen der Studien, die Psychologen so produzieren, nicht replizierbar sind. Was Kern einer Wissenschaftlichen Studie ist; die sollte ja zu allgemein gültigen Ergebnissen führen, also zuverlässig reprodizierbar sein. In der Physik ist das einfacher zu erklären: Wenn ich behaupte, ein Kilo Blei bleibt genau an der Stelle, wo es ist, und das experimentell auf der ISS nachweise, leitet sich dadurch noch lange keine auch auf der Erde gültige Regel ab. Die Psychologen aber sind durch diese Erkenntnis – naja, sagen wir Butthurt:

Recent hand-wringing over failed replications in social psychology is largely pointless, because unsuccessful experiments have no meaningful scientific value.

Das stimmt ganz sicher nicht. Nehmt mal an, ihr wärt John Money, habt gerade bei Judith Butler gelesen, dass Geschlecht nur ein soziales Konstrukt sei und beschließt, das mal experimentell auszuprobieren, indem ihr irgendeinem armen Jungen den Schwanz abschneidet und seinen minderbemittelten Eltern erklärt, sie sollen ihn doch als Mädchen aufziehen. Wenn das arme Kind dann älter wird, volle Pulle einen an der Klatsche hat und sich umbringt, dann ist das ein sehr gescheitertes Experiment, und das hat durchaus eine Aussage über die dahinterstehende Theorie – nämlich, dass sie Unsinn ist. Falsifikation ist einfach, und Falsifikation reicht einmal, um eine ganze Theorie zu töten. Das ist Wissenschaft. Niemand hat gesagt, dass Wissenschaft nett ist.

So, damit wäre Jason Mitchell halt einer von den “Wissenschaftlern”, die in Harvard und Yale nur Cargo-Cult-Science gelernt haben und wir könnten aufhören, weiterzureden. Aber Mitchell redet weiter, ich bin aber zum Abendessen verabredet. Vielleicht morgen; vorab ein tl;dr: Der Rest stimmt so auch nicht.

Advertisements

2 Replies to “Sozio-psychologische Studien”

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s