Annähernd ein Bildungsabschluss

Berlin ist eine Ansammlung von Volldeppen. Das ist jedem außerhalb Berlins klar, man muss ja nur mal eine Minute auf Phönix anschauen, was die im Bundestag für einen Mist verzapfen, und das ist ja nun die angebliche Elite dort.

Jetzt ist aber ein paar Leuten aufgefallen, dass es nicht die beste Idee ist, die Bevölkerung vollkommen zu verblöden, und es wird sich über das Nullnieveau der Abschlussprüfung Mathematik für das, was hier Realschule heißt (oder hieß), beschwert. Danisch dazu, Klopfer dazu.

Nun ist meckern immer einfach, man muss es schon auch mal beweisen, dass man es selbst (besser) kann. Ich habe daher mal die Aufgaben gemacht; könnt ihr hier runterladen und korrigieren, wenn ihr den Fehler findet (ist mindestens einer drin).

Bitte keine Beschwerden über Form und Stil, ich hatte von den 135 Minuten Bearbeitungszeit noch 105 übrig.

Nun verstehe ich überhaupt nicht, warum sich die Leute beschweren – das ginge doch noch viel einfacher. Ich meine, wenn man mit derartigen Aufgaben konfrontiert wird:

Dann wäre es doch viel besser, man verbindet das mit einer noch klareren Arbeitsanweisung: Addiere die drei Zahlen 8, 40 und 60 durch Zuhilfenahme der “+”-Taste auf Deinem Taschenrechner, drücke dann “=”, “/”, “3” und wieder “=”. Schreibe dann das Ergebnis ab.

Warum? Weil es so eine Aufgabe dann wirklich gibt:

Geben wir das einfach in einen Taschenrechner, hier Wolfram Alpha, ein:

Schon heftig schwierig, oder?

Ab einem gewissen Punkt wird es dann einfach nur ärgerlich:

…denn ein britischer Fuß ist genau 30,48 cm lang. Aber hey, grobe Angaben reichen ja offensichtlich, vor allem in Mathematik. Wozu sollte man auch etwas genau ausrechnen können? Den meisten Menschen ist es ja völlig egal, ob ihre Türen nun genau oder “circa” in die Türrahmen passen, richtig?

Aber gut, wir nehmen mal die Fehlertoleranz von 0,065% hin und lösen die Aufgabe:

Die Milchstraße hat einen Durchmesser von ca. 100.000 Lichtjahren, das sind 946.730.472.580.800.000 km. Die Erde hat einen Durchmesser von 12.742 km, also etwa 0,0000000000000134% davon. Mit einer milliardenfach höheren Fehlertoleranz (siehe oben) können wir also sagen, dass alles auf der Erde “ca.” 2,14 Meter Durchmesser hat – der Mond und die Sonne übrigens auch.

Aber betrachten wir das mal nüchtern: Welche Aufgaben wären für einen Grundschüler der 4. Klasse lösbar? Ich richte mich nach diesem Lehrplan.

Aufgabe 1b (1P), 1e (1P), 1i (1P), 1j (1P), 2d (2P), 3a (1P), 5a (1P), 5b (1 von 2P), 6d (4P und als schwierig markiert!), 7a (1P). Das sind dann mal 14 Punkte safe.

Dazu kommen noch Chancen, meist zum ankreuzen, ich nehme den Erwartungswert: 1c(0,5P), 1e (0,33P), 1g (0,33P) 2a (0,5P), 4a (0,5P), 4d (0,5P), 5d (0,5P), 6a(0,5P), 6b(0,5P), sind also nochmal 3,83 Punkte durch Zufall, womit man also für 18,16 Punkte keinerlei Bildungswissen braucht. Das reicht (entsetzlicherweise) für Note 4- im erweiterten (!) Hauptschulabschluss.

Durch Zahlen in den Taschenrechner in der gegebenen Reihenfolge eingeben lassen sich zudem die Aufgaben 1a (1P), 1f (1P), 1h (1P), 3a (1P), und 3d (2P) lösen, sind dann nochmal 6 Punkte, insgesamt dann 24,16.

Beherrscht man dann noch den Dreisatz (1d, 1P), den Satz von Pythagoras (7b, 2P) und eine Zahl aus einer Grafik abschreiben (2b, 1P), hat man schon 28,16 Punkte safe – das ist Note 4- für den Realschulabschluss.

Und da sind trotzdem Leute durchgefallen!

Könnten wir da vielleicht einfach eine Mauer rumbauen und es in Zukunft ignorieren?

Nachtrag: Ich habe das meine Frau mal machen lassen, weil die Mathematik so sehr liebt wie alle Frauen und da auch eine enorme Begabung dafür hat. Normalerweise bin ich netter, aber drei Stunden zu spät mit dem Essen zu kommen ist auch nicht lieb, aber gut, ich habe ihr wenigstens die auf dem Deckblatt erwähnte Formelsammlung gegeben, auch wenn ich nicht weiß, wozu man die braucht. Das schwierigste sind 4/3πr³ für das Volumen einer Kugel, aber das weiß man ja nun auswendig?!

Meine Frau hatte nie eine bessere Mathenote als 4, und das lag weniger an ihren Mathekünsten als an ihren Brüsten und notgeilen bayrischen Lehrern. Und sie brauchte gerade die Hälfte der vorgegebenen Zeit, und ich denke, sie hätte 47,5/60 Punkten, das ist eine Note 2- für Realschule und eine 1* für Hauptschule. Und meine Frau könnte keine simple Gleichung lösen, wenn ihr Leben davon abhinge, aber sie kann natürlich raten – sieht man hier (ist ansehenswert, sie macht ja Sachen falsch, von denen ich oben geschrieben habe, dass man das in der 4. Klasse Grundschule können müsste. Und meine Frau darf zwar keine Grundschüler unterrichten, dafür aber Grundschullehrerinnen!)

Advertisements

4 Replies to “Annähernd ein Bildungsabschluss”

  1. Ich hab MIT Taschenrechner und Formelsammlung saftige 29 Punkte geschossen.
    Wie gut, dass man in Niedersachsen Mathe nur als Dummenkurs belegen muss (= keine Prüfung), wenn man Deutsch & Englisch als LK hat. In Bayern wäre das Abi für mich wohl knapp geworden…

    Like

    1. Mei… ist doch bestanden auf Grundkursniveau; mehr kommt da nun nicht mehr heutzutage. Klar, in Berlin, aber Niedersachsen ist ja jetzt auch nicht gerade der Leuchtturm herausragender Schulbildung. Man muss ja zudem mitbedenken, dass man sich (also, zumindest zu meiner Zeit) auf Prüfungen wenigstens am Tag vorher auf dem Klo ein wenig vorbereitet hat… wie lang hast Du denn gebraucht?

      Like

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s