Jetzt empören Sie sich doch bitte endlich!

Also, wenn Sie denn mögen. Lesen Sie selbst:

Ein weinender Flüchtlingsjunge im Bus,

Und? Empören Sie sich schon? Ein Junge weint in einem Bus. Wie herzzerreißend. Nein? Ich denke auch, dass ein weinendes Mädchen ein besserer Teaser gewesen wäre.

grölende Demonstranten davor

Aber wie kommen die Arschlöcher nur darauf, zu demonstrieren? Ich meine, wir leben in einem Rechtsstaat, da kann man nicht einfach demonstrieren, wo und wann man lustig ist. Ist ja nun nicht so, als hätten wie ein Grundgesetz und so einen unnötigen Dreck wie Versammlungsfreiheit. Und dann haben sie auch noch was gesagt. In einem Sprechchor: “Wir sind das Volk”. Was fällt denen eigentlich ein? Gibt es hier Meinungsfreiheit? Natürlich nicht!

Und, empören Sie sich endlich? Nein? OK, legen wir einen drauf:

Das Video aus Clausnitz hat viele entsetzt.

Und vor allem findet es ganz offensichtlich die deutsche Presse gänzlich entsetzlich! Darüber habe ich gestern schon geschrieben. Und jetzt seien Sie, lieber Leser, doch gefälligst auch endlich entsetzt, sonst schreiben wir morgen einen noch emotionsgeladeneren Artikel!

Und auch das harte Vorgehen der Polizei gegen die sich sträubenden Neuankömmlinge.

Eben! Polizeigewalt! Mit Totschlägern und Viehtreibern haben sie die armen Leute in den Dreck geworfen!

Empören Sie sich endlich?

Stimmt zwar so nicht, aber empören Sie sich ruhig, dass da Leute in ein frisch renoviertes Haus getragen wurden.

Die Polizei verteidigt nun ihr Handeln – und gibt zu, die Situation anfangs unterschätzt zu haben.

Staatsversagen. Wir können die Polizei auch gleich abschaffen. Kennen Sie die Praxis des “Necklacings“?

Den Opfern [wird] ein mit Benzin getränkter Autoreifen um Hals und Arme gehängt und dann angezündet. Ein grausamer Tod, der meist erst nach 15 – 20 Minuten eintritt; ein Todeskampf, wo das Opfer bei vollem Bewusstsein ist und spürt, wie das brennende Gummi zu einer Masse verschmilzt, die langsam durch die Haut brennt.

Das ist jetzt zwar aus einem anderen Artikel, aber vielleicht hilft es Ihnen beim Aufregen. Und das war nur der Artikelteaser! Hier gibt es den gesamten Artikel, damit sie sich weiter echauffieren können. Die Highlights: 

Ihren Schilderungen zufolge wurde der Bus auch mit einem Schneeball beworfen.

Ein Schneeball! Stellen Sie sich das mal vor! Der Horror, wenn Schneebälle auf einen geworfen werden! Schneebälle!!!

Ein Beamter habe den Demonstranten einen Platzverweis samt Konsequenzen angedroht und dafür nur Gelächter geerntet.

Das Androhen eines Platzverweises ist nämlich das Gleiche wie das Aussprechen eines Platzverweises! Ist ja nicht so, als bräuchte man für das Aussprechen eines Platzverweises einen triftigen (und justiziablen) Grund, den es (offensichtlich) nicht gab. Sie sehen, die Polizei hat nichts gemacht, weil niemand was falsch gemacht hat – empören Sie sich jetzt endlich? Nein? Immer noch nicht?

Sie hätten in Clausnitz … mit Gesten wie dem Stinkefinger … provoziert

Und, empören Sie sich jetzt endlich? Da steht die Polizei machtlos daneben! Das ist in Deutschland, dem Land der Gedankenverbrechen, eine Beleidigung, für die es 30 Tagessätze gibt! Empören Sie sich jetzt? Dann Stop! Das waren die Flüchtlinge, die dürfen das!

Brisant: Der Leiter der Flüchtlingsunterkunft ist AfD-Mitglied.

Sie bemerken sicher die Brisanz, wenn Leute in einem demokratischen Rechtsstaat sich in politischen Parteien engagieren, richtig? Ist jetzt nicht so, als gäbe es da Gesetze dagegen! Wir sind ja schließlich nicht in Saudi-Arabien, die völlig hilflos gegenüber Regimekritikern sind.

Trotzdem sieht der Landkreis kein Problem mit Hetzes Arbeit.

Trotzdem! Trotz dem der Mann in einer Partei ist! Da kann man ja nicht anders, als sich zu empören! Zudem heißt der schon Hetze!

Advertisements

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s