MCS: schlicht geisteskrank oder – äh, ja…

Update: Frau Finstel weist im Kommentar unten auf einen gravierenden Fehler hin, für den ich mich herzlich entschuldigen möchte. Ich habe den Text angepasst.

Auf RTL erfuhr ich über Britta Finstel. Britta Finstel hat eine ausgedachte psychische Krankheit, die sie dazu “zwingt”, auf einem Campingplatz zu leben und immer, wenn sie wohingeht, eine FleeceBaumwollmaske zu tragen (soweit meine TV-Beobachtungen).

MCS beideutet Multiple Chemical Sensitivity, also – äh – man reagiert auch auf kleinste Mengen bestimmter Stoffe mit Müdigkeit, Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Konzentrationsstörungen, Augenbrennen, Magen-Darm-Beschwerden, etc.

Hey, ich muss MCS haben. Ich finde die Waschmittelabteilung in Supermärkten zum Kotzen und bekomme da Kopfschmerzen. Wer nicht, bei der ganzen Chemie?

Ich bin nun aber nicht Frau Finstel und lebe auf einem Campingplatz. Wenn ich nun aber “auf kleinste Mengen” von irgendwas irgendeine Reaktion hätte, wäre der letzte Ort, an dem ich leben würde, ein Campingplatz. Denn die meisten Chemikalien bei mir zu Hause brauche ich zum Putzen, und was man wirklich putzen muss sind Gemeinschaftsklos (und -Duschräume).

Da kann die arme Frau Finstel aber nur mit ihrer FleeceBaumwollmaske hin.

An dieser Stelle ein kleines Public Service Announcement: Eine FleeceBaumwollmaske hilft nicht. Echt nicht. Es sei denn, es ist Winter und man mag es wärmer, aber das waren die Effekte einer FleeceBaumwollmaske. Ist aber natürlich hübsch für’s TV. Die arme Frau, muss von Hartz4 auf einem Campingplatz leben. Und immer eine FleeceBaumwollmaske tragen, wenn sie auf Klo muss.

Ok, dass die Frau nicht mehr alle Latten am Zaun hat, sollte mittlerweile klar sein, und nichts gegen psychische Probleme, aber ein psychisches Problem ist halt keines, was sich mit einer FleeceBaumwollmaske beheben lässt – und wenn schon, wie auf dem Campingplatz, dann sicher auch mit einem Lapislazuli-Kristall-getränktem Tuch aus naturbelassenem ägyptischen Baumwolle Polyesterfleece.

Wieso wird heutzutage jede Frau, die volle Pulle einen an der Waffel hat, ernst genommen? Was zum Teufel ist hier los? Wieso kommt so ein Rotz in die Medien? Ah, Mitleidserregung:

“Es kommt auch mal vor, dass es nachts plötzlich kalt wird, weil das Gas leer ist. Dann muss man um zwei Uhr raus, um eine neue Flasche anzuschließen”

Jo… mag passieren. Es gibt da seit etwa 1990 druckabhängige Umschaltregler. Und seit etwa 2000 elektronische. Kosten halt ein paar Euro. Aber nicht die Welt.

Ich meine, wenn mir auf dem Boot das Gas ausgeht, muss ich da – normalerweise im Dunklen und so – raus aufs Vordeck und die Flaschen austauschen. Aber das ist ein Boot, kein Campingwagen. Vor allem kein fest auf einem Platz stehender.

Was ich viel interessanter finde, ist aber:

Doch aus Fehlern lernt man: “Jetzt gucke ich abends nach, wieviel Gas noch in der Flasche ist.”

Äh… wie? Ein Manometer ist deutlich teuer als das Umschaltventil.

Aber gut, es möge mir jemand erklären, warum ich mit der armen Geisteskranken, deren größte Probleme das eingebildete Tragen einer FleeceBaumwollmaske und das Wechseln leerer Gasflaschen sind, Mitleid haben sollte. Empathie? Ja, für was denn?

Advertisements

One Reply to “MCS: schlicht geisteskrank oder – äh, ja…”

  1. Äh man muss ich interessant sein, dass du mir eine ganze Seite Werbung schenkst. Äh übrigens, Atemschutzmaske im BW Tuch, für dich nochmal ganz langsam B a u m w o l l e. Äh nicht Mitleid, Hilfe-äh-ich kann mein Schlüssel nicht finden. Naja so oder so, du hast ja noch nicht mal Eier in der Hose deinen richtigen Namen zunennen-äh-gottgleicherweltherscher wird das ja wohl nicht sein. Denk daran, immer schön tief durchatmen-dann kannst du morgen schon mein neuer Nachbar sein.
    Britta Finstel

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s